E-Book: 21 niedliche HundetricksE-Book: 21 niedliche Hundetricks 🥳

Wenn der eigene Hund eine Marktlücke aufzeigt: Interview mit Anna von Fräulein Lotti

Hundemanufaktur Fräulein Lotti

Wenn man selbst zur Zielgruppe wird und in seinem Alltag ein Problem bemerkt, ist das eine große Chance. Anna Bauer hat sie genutzt und für ihre Hündin eine eigene Hundemanufaktur gegründet.

Wir haben der Gründerin 5 Fragen gestellt. Die Antworten möchten wir dir nicht vorenthalten.

Werbehinweis:Dieser Artikel enthält Produktplatzierungen. Unsere Meinung sowie die Inhalte dieses Artikels wurden dadurch nicht beeinflusst.

Wie kam es zu Fräulein Lotti?

Die Leidenschaft, Hundezubehör selbst herzustellen, kam durch meine Cavapoo-Hündin Lotti. Mit ihr erfüllte ich mir zu dieser Zeit meinen größten Wunsch. Kurz bevor sie bei uns einzog, habe ich ihr eine Tauleine bestellt und ich war begeistert! Die Leine, wie ich sie mir selbst zusammenstellen konnte, war so liebevoll verpackt und sogar mit einer persönlichen Nachricht versehen. Nur leider passte sie Lotti nicht, da die Karabiner für ihr Leichtgewicht viel zu schwer waren.

Schließlich begann ich mit meiner Schwester die ersten Leinen für unsere Hunde zu kreieren. Besonders wichtig war uns dabei hochwertige Materialien zu verwenden, die außerdem nachhaltig und plastikfrei waren. Die Leidenschaft hat mich gepackt und die Idee entstand meinen eigenen Hundezubehör-Shop zu gründen.

Ein Jahr lang habe ich viele Versuche und Recherchen unternommen, bis ich für mein Sortiment die Materialien gefunden habe, die meine Vorstellungen erfüllten, alltagstauglich waren und zu Fräulein Lotti passten.

Und zum Namen „Fräulein Lotti“, naja Lotti ist eben ein echtes kleines Fräulein.

Cavapoo-Hündin Lotti in apricot

Welches Ziel verfolgst du mit deiner Marke?

Mit Fräulein Lotti verfolge ich gleich mehrere Ziele. Zum einen möchte ich mit Fräulein Lotti Hundezubehör anbieten, das besonders schick aussieht aber gleichzeitig auch funktional ist.

Geschmäcker und Größen sind unterschiedlich. Besitzer:innen sollen daher die Möglichkeit haben, ihre Leinen, Halsbänder und mehr so zu gestalten, wie sie zu ihm/ihr und zum eigenen Hund passen.

Der Fräulein-Lotti-Stil zieht sich dennoch, durch das elegante Design und die Qualität, durch. Qualität ist uns sehr wichtig, schließlich sollen unsere Produkte möglichst lange treue Dienste erweisen.

Eine lange Haltbarkeit bedeutet auch Nachhaltigkeit – ein weiteres sehr bedeutsames Ziel von Fräulein Lotti. Um unseren Umweltgedanken bestmöglich einzubringen, verzichten wir bei den Produkten und beim Versand komplett auf Plastik.

Apricotfarbene Cavapoohündin mit Bandana
Dackel im Schnee mit Bandana
Cavapoohündin - Fräulein Lotti

Was motiviert dich am meisten durchzustarten?

Am meisten motiviert mich die Freude der Hundebesitzer:innen an unseren Produkten. Es ist schön und macht unheimlich Spaß etwas anzubieten, von dem man selber begeistert ist und andere Leute mitbegeistern kann.

Ich möchte mit den Produkten von Fräulein Lotti das anbieten, was Hundebesitzer:innen suchen – das passende Hundezubehör für jeden.

Mein Hintergedanke war auch immer den eigenen persönlichen Wunsch zu erfüllen. In meinem Fall war und ist das Fräulein Lotti.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit und soziales Engagement?

Nachhaltigkeit spielt für mich eine große und wesentliche Rolle. So würde ich auch mein soziales Engagement an die Natur bezeichnen. Ich finde es wichtig nachhaltig und umweltfreundlich zu handeln, auch wenn das nicht immer und überall möglich ist.

Mit dem Verzicht auf Plastik möchte ich bei Fräulein Lotti einen klaren Anfang setzen. Statt Paracord verwenden wir Baumwolltau für unsere Leinen und Halsbänder. Die Tauleinen Color färben wir selbst, die Tauleinen Natural bleiben unbehandelt. Neben Baumwolle verwenden wir außerdem Hanfstoffe, -wolle und Naturfilz.

Irgendwie habe ich mich in der Pflicht gefühlt, den Umweltaspekt weit oben auf meine Zielliste zu nehmen, denn als Shop-Inhaberin bin ich schließlich dafür verantwortlich. Allein welche Materialien ich für meine Produkte beziehe. Außerdem macht es, wie ich aus Kundensicht finde, viel mehr Spaß etwas zu benutzen, das nachhaltig und umweltfreundlich ist.

Welches Set ist aktuell am meisten gefragt?

Am beliebtesten ist bei den Tauleinen und -halsbändern die Farbe Tannengrün. Ich kann das gut verstehen, denn das frische grün passt sowohl zu Männchen als auch zu Weibchen und ist ein richtiger Hingucker. Auch unsere Cord-Produkte sind sehr beliebt. Vielleicht weil man damit ein komplettes Gassi-Outfit erstellen kann. Denn passend zum Hundehalstuch „Maxi“ gibt es noch den Leckerlibeutel und das Stirnband für´s Frauchen dazu. Dann noch die farblich passende Tauleine mit Halsband und das Outfit ist komplett. Ich werde immer wieder neu überrascht, wie die Leute ihre Hundeoutfits kombinieren. Es gibt so viele schöne Möglichkeiten.

Vielen Dank für das Interview, Anna 🙏

Wir sind überzeugt, dass du noch viele Hundebesitzer:innen mit deinen Produkten glücklich machen wirst.

Natürliches und stilvolles Hundezubehör, plastikfrei – individualisierbar im eleganten Design.