E-Book: 21 niedliche HundetricksE-Book: 21 niedliche Hundetricks ­čą│

Gelbe Hunde brauchen Abstand: Interview mit Ramona Noack

Gelbe Hunde brauchen Abstand: Interview mit Ramona Noack

Ramona Noack ist 45 Jahre alt und kommt aus Cottbus in Brandenburg. Seit 18 Jahren ist sie Hundetrainerin und seit 6 Jahren Tierheilprakitkerin. Die Basis ist das Tierzentrum Leuthen. Das ist ein Zusammenschluss der Hundeschule, der Tierheilpraxis und dem Tierschutzverein ÔÇ×Gelber Hund und Freunde e.V.ÔÇť Dieser wurde 2015 als gemeinn├╝tzige Grundlage f├╝r die Kampagne ÔÇ×Gelber Hund braucht Freiraum/GulahundÔÇť gegr├╝ndet, beinhaltet aber au├čerdem eine Igel- und Eichh├Ârnchenstation.

Dar├╝ber hinaus betreibt sie viel Aufkl├Ąrungsarbeit. Welche Ziele sie verfolgt, speziell mit dem Gulahund (Yellow Dog) und auf welche Meilensteine sie bereits zur├╝ckblicken kann? Wir haben sie interviewt und m├Âchten dir die Antworten nicht vorenthalten.

Ramona Noack, Gr├╝nderin von der GulaHund Kampagne in Deutschland

Was bedeutet die gelbe Schleife ganz konkret?

Die gelbe Schleife bedeutet, dass der Hund, der sie tr├Ągt, aus sehr verschieden m├Âglichen Gr├╝nden keine n├Ąheren Kontakte haben m├Âchte. Man m├Âge bitte Abstand halten und diesem Team den n├Âtigen Freiraum gew├Ąhren. Das hei├čt nicht, dass diese Hunde gar keinen Sozialkontakt haben sollen oder d├╝rfen, aber man sollte doch aus einem gewissen Abstand heraus vorher fragen. Diese Schleife gilt nicht nur f├╝r andere Hundehalter, sondern auch f├╝r Menschen ohne Hunde. Denn ÔÇ×gelbe HundeÔÇť m├Âchten auch nicht einfach mal eben nur angefasst werden, weil sie s├╝├č sind.

Yellow Dog in Deutschland

Warum hast du das gelbe Hund Programm nach Deutschland geholt?

Ich habe im Sommer 2012 auf Facebook von Gulahund gelesen. Das ist schwedisch und hei├čt ├╝bersetzt einfach ÔÇ×gelber HundÔÇť. Die Resonanz war sehr gro├č und vor allem sehr positiv und es wurden von Frau Oliversson, der Initiatorin aus Schweden, Vertreter in anderen L├Ąndern gesucht. Als Trainerin fand ich diese Idee sensationell. Die M├Âglichkeit, ein Signal zu haben, welches schon von weitem sagt, dass man keinen Kontakt m├Âchte, ohne dass man viel diskutieren muss, war auch damals schon genau das, was man f├╝r ruhige Spazierg├Ąnge und ein entspanntes Training brauchte. Wenn sich das etablieren w├╝rde, w├Ąre das eine gro├če Errungenschaft f├╝r die Hundewelt.

Was ist die Mission?

Die Mission vom ÔÇ×Gelben HundÔÇť ist, dass Hunde, die aus den unterschiedlichsten Gr├╝nden keinen Kontakt m├Âgen oder ertragen k├Ânnen, die einfach mehr Freiraum brauchen, in Ruhe spazieren gehen k├Ânnen. Dass der Respekt wieder in die Hundewelt Einzug h├Ąlt.

Gulahund: Gelbe Hunde brauchen Abstand

Wie kann jeder Hundebesitzer helfen, dir bei deiner Mission zu helfen?

Trotz dieser tollen Betr├Ąge im Fernsehen und einer sehr gro├čen Community bei Social Media ist unsere Kampagne immer noch sehr unbekannt. Wir arbeiten sehr hart an der Verbreitung, aber Deutschland ist ein sehr gro├čes und sehr schwieriges Land. Daher brauchen wir unbedingt jeden Botschafter an der Basis, der die Schleife nicht mal nur eben ausprobieren m├Âchte, sondern sich auch nicht zu schade ist, Aufkl├Ąrungsarbeit zu leisten, auch wenn diese manchmal nicht so einfach ist. Wir brauchen einfach jeden, der ├╝ber uns spricht, der vielleicht Flyer verteilt oder ├╝ber uns berichtet.

Auf welche Highlights blickst du gerne zur├╝ck?

Oh, da habe ich wirklich zwei tolle Erinnerungen. Meine besonderen Highlights bei oder f├╝r Gulahund waren einmal der Fernsehauftritt bei ÔÇ×Tiere suchen ein ZuhauseÔÇť. Ich war eigens nach K├Âln gereist und es war unheimlich aufregend in einem Fernsehstudio zu sein mit all den Kameras, Maske und Ton, alles was dazu geh├Ârt... Und das lockere tolle Gespr├Ąch mit Simone Sombecki.

Und ein Fernsehteam des MDR von ÔÇ×tierisch tierischÔÇť hat mich einen Tag lang begleitet und wir haben f├╝r diese Sendung einen Beitrag gedreht.

Erfahre mehr ├╝ber die Kampagne f├╝r sensible Hunde.

Vielen Dank Ramona f├╝r das Interview und f├╝r deinen Einsatz!