LESEZEIT
2 MIN
Pinterest LogoFacebook Logo

Hundekekse mit Leberwurst und Roter Beete

Hundekekse mit Roter Beete und Leberwurst

Diese Hundekekse sind ein nettes Geschenk für einen lieben Vierbeiner, dazu kann natürlich auch der eigene zählen. Java ist ganz verrückt nach den roten Keksen, genauso wie ihre Goldendoodle-Freundin Happy.

Inhalt

Werbehinweis: Dieser Artikel enthält Produktempfehlungen in Form von Affiliate-Links. Unsere Meinung sowie die Inhalte dieses Artikels wurden dadurch nicht beeinflusst.

Zutaten

  • 125 g Buchweizenmehl
  • 50 g gekochte rote Beete
  • 50 g Geflügel-Leberwurst
  • 1 Ei

Zubereitung

  • Schritt 1: Die gekochte rote Beete mit einer Gabel zerdrücken.
  • Schritt 2: In eine Schale alle Zutaten (Mehl, Rote Beete, Leberwurst und Ei) vermengen und zu einem festen Teig kneten bis er nicht mehr an den Händen klebt. Gegebenenfalls etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
  • Schritt 3: Den roten Teig zu einer Kugel formen.
  • Schritt 4: Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl ausstreuen und den Teig ausrollen (ca. 0,5 cm). Anschließend mit einem Ausstecher die Kekse schaffen.
  • Schritt 5: Die Kekse in einem vorgeheiztem Ofen bei 150° 20 Minuten abbacken.
Hundekekse DIY
Rote Beete für Hundekekse
Hundekekse mit Roter Beete und Leberwurst
Herz-Hundekekse
Hundekekse weihnachtlich dekoriert
Keksausstecher in Herzform

Keksausstecher in Herzform

Auf Grund der Farbe finden wir die Herzform sehr passend. Natürlich geht auch jede beliebige andere Form, die dir gefällt.

Bei Amazon bestellen

Lagerung

Hundekekse lassen sich in einem Beutel, einem Glas oder einer Dose gut lagern. Wir haben uns für Altgläser entschieden: sie sind kostenlos, man tut etwas Gutes, indem man das Glas wiederverwendet und wir finden es sieht leicht gepimpt richtig gut aus 😍.

Hundekekse als Geschenktipp

Kreidemarker

Diesen Stift nutzen wir, um die Altgläser zu beschriften und zu verzieren.

Bei Amazon kaufen
LETZTE ÄNDERUNG
Pinterest LogoFacebook Logo
Alina
Alina