LESEZEIT
2 MIN
Pinterest LogoFacebook Logo

Mehr Freiraum für Hunde: Gelber Hund Infografik

Mehr Freiraum für Hunde: Gelber Hund Infografik

Eine gelbe Schleife oder Tuch am Hund oder an der Leine bedeutet, dass er Abstand braucht. Weder der Kontakt von einem Menschen, noch von einem anderen Tier ist erwünscht. Kurz: Gelbe Hunde sind tabu.

Infografik - Gelber Hund
Klick auf die Grafik, um die volle Größe sehen zu können

Warum gelb?

Die Projektinitiatorin Eva Oliversson kommt aus Schweden. Zudem ist der Farbton gut sichtbar. Inspiriert wurde die Hundeverhaltensforscherin und -trainerin von einer Hundeschule in Australien, die arbeitende Hütehunde kennzeichnete.Die Kampagne Yellow Dog gibt es seit Juni 2012.

Gemeinsamer Respekt auf der Gassirunde

Die meisten Hundebesitzer kennen unangenehme Hunde-begegnungen. Die Kampagne Gelber Hund setzt sich für entspannte Gassirunden ein. Damit diese Mission gelingt, müssen so viele Hundemenschen von Gelber Hund erfahren.

10 Gründe, warum ein Hund gelb trägt

  • krank / ansteckend
  • läufig
  • blind
  • alt / müde
  • ängstlich
  • nicht verträglich
  • unsicher
  • im Training
  • Therapiehund
  • der Hund soll einfach in Ruhe gelassen werden

5 Vorteile vom Gelben Hund

  • Internationalität: 17 Länder engagieren sich für die Yellow Dog Kampagne
  • Sichtbarkeit: Schon von Weitem kann der gewünschte Freiraum signalisiert werden
  • Keine Diskussionen: Wenn Hundebesitzer die Bedeutung kennen, können sie entsprechend reagieren
  • Entspanntere Gassirunden
  • Wenig Aufwand / Kosten: Ein gelbes Band um die Leine genügt :)
Instagram Icon

GulaHund Interview

Wir haben Ramona, die Gründerin von GulaHund Deutschland, interviewt.

Interview lesen
LETZTE ÄNDERUNG
Pinterest LogoFacebook Logo
Alina
Alina