Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Ostfriesland mit Hund: 7 Tipps für einen schönen Urlaubstag in Greetsiel

Greetsiel mit Hund

Greetsiel ist das wohl bekannteste Fischerdorf Deutschlands. Der kleine Küstenort glänzt mit absoluter Fischerdorf-Romantik und ostfriesischer Gemütlichkeit. Wir finden: Ein Besuch ist absolut empfehlenswert auch mit Vierbeiner.

Inhalt

Werbehinweis: Dieser Artikel enthält Produktplatzierungen in Form von Affiliate-Links. Unsere Meinung sowie die Inhalte dieses Artikels wurden dadurch nicht beeinflusst.

Greetsiel liegt in Niedersachsen, genauer gesagt in Ostfriesland. Pro Jahr kommen ca. eine Million Besucher*innen für eine kleine Auszeit hier her. Hafenrestaurants, traditionelle Fischerboote, Backsteinhäuser aus dem 18. Jahrhundert und das Naturschutzgebiet Leyhörn bieten viel Abwechslung für einen perfekten Urlaubstag.

In diesem Artikel bekommst du Inspirationen für einen Ausflug nach Greetsiel mit Hund.

Marker icon for google maps

Zwillingsmühlen

Kaum zu übersehen direkt am Ortseingang, befindet sich das Wahrzeichen von Greetsiel: die Zwillingsmühlen. Die beiden Holländerwindmühlen sehen sich zumindest auf dem ersten Blick sehr ähnlich.

Die rote Mühle ist sogar noch im Betrieb und mahlt Futter (Gerste, Hafer und Weizen).

Zweieiige Zwillinge in Greetsiel (Ostfiesland)

Hafen

Nur ein paar Minuten von den Mühlen entfernt, befindet sich der über 600 Jahre alte Greetsieler Hafen. Tag für Tag werden hier von der größten Kutterflotte Ostfrieslands, bestehend aus 25 Krabbenkuttern, frische Krabben aus der Nordsee gefangen.

Hafen in Greetsiel mit Hund
Hafen in Greetsiel mit Hund
Hafen in Greetsiel mit Hund

Innenstadt

Die Innenstadt von Greetsiel zeichnet sich mit vielen historischen Backsteinhäusern aus. Wer sehr aufmerksam ist, entdeckt die vielen Familienwappen an den einzelnen Häusern.

Greetsiel
Greetsiel
Greetsiel
Greetsiel

Café Friesenherz

Das Café befindet sich in einer denkmalgeschützten Scheune, die saniert und renoviert wurde. Eine besondere Konstruktion aus Stahl und Glas bringt dem historischen Gebäude eine Portion Moderne.

Im Café Friesenherz werden selbstgemachte und regionale Produkte angeboten. Gebacken wird viel mit Dinkelmehl. Besonders lecker: der warme Mohnkuchen mit Vanilleeis.

Hundefreundliche Cafés in Ostfiesland in Greetsiel
Hundefreundliche Cafés in Ostfiesland in Greetsiel
Icon Uhr

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag von 12-16 Uhr

Icon Kartenmarkierung

Google Maps

Marker icon for google maps

Naturschutzgebiet Leyhörn

Die Leybucht ist das größte zusammenhängende Gebiet von Salzwiesen und Wattflächen in der Deutschen Bucht. 1991 wurde die Region zum Naturschutzgebiet ernannt.

Die Leyhörn ist für viele Vögel wie Nonnen- und Ringelgänse ein wichtiges Brut- und Rastgebiet. Daher gilt für Hunde wie in anderen Naturschutzgebieten Leinenpflicht.

Naturschutzgebiet Leyhörn

Spaziergang vom Hafen über das Leyhörner Sieltief

Icon horizontale Pfeile

Distanz

6,31 km

Icon Kalender

Etappen

Entlang der Route gelangst du zum Hafen von Greetsiel, zu den Krabbenkuttern, zu Liegebänken am Wasser, zur Wetterstation, zum Leyhörner Sieltief, zu historischen Häusern, zum 100-jährigen Anker und sogar zum Café Friesenherz.

Icon Startmarkierung

Start

Öffentlicher Parkplatz an der Ankerstraße in Greetsiel

Icon Endmarkierung

Ziel

Öffentlicher Parkplatz an der Ankerstraße in Greetsiel

Icon Uhr

Dauer

1:31 Stunden

Icon Hantel

Schwierigkeitsgrad

einfach

Wandern mit Hund in Greetsiel
Wandern mit Hund in Greetsiel
Fischerhafen in Greetsiel
Greetsiel in Ostfriesland
Greetsiel mit Hund

Abstecher zum Pilsumer Leuchtturm

In Pilsum befindet sich das Wahrzeichen für ganz Ostfriesland: der rot-gelb-gekringelte Leuchtturm. Richtig bekannt wurde der Leuchtturm durch Otto Waalkes' Komödie "Otto – der Außerfriesische".

Vom Greetsieler Hafen ist der Leuchtturm 5,2 Kilometer entfernt. Wenn du zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs bist, kannst du einen Rundweg über das Leyhörner Naturschutzgebiet machen.

Pilsumer Leuchtturm

Weitere Infos für deinen Ostfriesland-Besuch

Aurich mit Hund

Mit seinen 42.000 Einwohnern ist Aurich die zweitgrößte Stadt in Ostfriesland. Traditionell wird neben Hochdeutsch, auch Ostfriesisches Platt gesprochen. Dank seiner Lage ist Aurich ideal für einen Kurzurlaub mit Hund.

Blogartikel lesen
Ferienregion Krummhörn-Greetsiel

Ferienregion Krummhörn-Greetsiel

Entdecke mehr von der Ferienregion Krummhörn-Greetsiel in der ostfriesischen Nordseeküste.

Zur Touristeninformation
Lieblingsplätze mit Hund Nordseeküste Niedersachsen

Lieblingsplätze mit Hund Nordseeküste Niedersachsen

Weite, Wasser und Watt erleben, das können Mensch und Hund entlang der niedersächsischen Nordseeküste: Auf der Deichkrone spazieren, die Häuptlingsburg besuchen oder einen Urwald erkunden. Historische Hafenstädte begeistern mit hübschen Läden und regionalen Restaurants - in denen Ihr Hund nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich willkommen ist.

Bei Amazon kaufen

Glücksorte in Ostfriesland: Fahr hin und werd glücklich

Glück ahoi! Warum haben die Ostfriesen immer ein Lächeln auf den Lippen? Weil sie so glücklich sind! Denn in Ostfriesland ist das Glück überall zu Hause. Brenda Stumpf präsentiert 80 Orte zu Lande, zu Wasser und in luftiger Höhe mit Glücksgarantie.

Bei Amazon kaufen

Passend dazu